Background Color:
 
Background Pattern:
Reset
Sonntag, 17. November 2019
Zulassungskriterien

Regulärer Studiengang (3 Jahre)

Für die Aufnahme in den Regulären Bildungsgang Vollzeit Pflege HF müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  1. Abschluss einer 3-jährigen Berufsausbildung, einer 3-jährigen Diplom- oder Fachmittelschule oder die Matur
  2. Deutschkenntnisse auf Niveau C1 mit der Bewertung „gut“
  3. Grundlagenkenntnisse in Physik, Chemie, Biologie
  4. bestandene Eignungsabklärung, welche in vier Schritten erfolgt (Portfolio, Eignungstest, Eignungspraktikum, Eignungsgespräch)
  5. Arztzeugnis, das die physischen und psychischen Voraussetzungen zur Berufsausübung attestiert.

Voraussetzungen für den Beruf sind:

  1. körperliche und psychische Belastbarkeit
  2. manuelles Geschick
  3. Einfühlungsvermögen, Kommunikations- und Teamfähigkeit und Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit
  4. positiver Leumund

Verkürzter Studiengang (2 Jahre, nur für FaGe)

Für die Aufnahme in den Verkürzten Bildungsgang Vollzeit Pflege HF müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  1. abgeschlossene Ausbildung als Fachfrau/-mann Gesundheit mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ). Als äquivalent gilt der Abschluss als FaSRK, je nach Abschlussjahr ein EFZ als Hauspfleger/in und Altenpfleger/in mit Zusatzqualifikation.
  2. Deutschkenntnisse auf Niveau C1
  3. bestandene Eignungsabklärung, welche in drei Schritten abläuft, wobei der erste Schritt zwei qualifizierende Teile enthält (Portfolio und Fremdbeurteilung Praxis, Eignungstest, Eignungsgespräch)
  4. Arztzeugnis, das die physischen und psychischen Voraussetzungen zur Berufsausübung attestiert.

Voraussetzungen für den Beruf sind:

  1. körperliche und psychische Belastbarkeit
  2. manuelles Geschick
  3. Einfühlungsvermögen, Kommunikations- und Teamfähigkeit und Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit
  4. positiver Leumund