X
de-DEfr-FR

Die Höhere Fachschule Bereich Gesundheit Wallis / Bildungsgang Pflege HF  in Visp ist ein 3-jähriger Studiengang (verkürzter Studiengang 2 Jahre) der zum Titel „dipl. Pflegefachfrau HF/dipl. Pflegefachmann HF“ mit eidgenössisch anerkanntem Diplom führt. Das theoretisch angeeignete Wissen wird während Praktika bei erkrankten Menschen in verschiedenen Lebensphasen und aus verschiedenen sozialen und kulturellen Hintergründen angewandt und so vertieft. Die Pflege (Ausbildung) umfasst folgende Versorgungsbereiche :

  • Akutpflege
  • Langzeitpflege 
  • Spitex 
  • Rehabilitation

Nach absolvierter Ausbildung sind Sie fähig, den Pflegebedarf von kranken und pflegebedürftigen Menschen rasch zu erfassen und die erforderliche Pflege, in Zusammenarbeit mit dem intra- und interprofessionellen Team zu planen und durchzuführen. Ihr Einfühlungsvermögen erlaubt es Ihnen, auf individuelle Bedürfnisse von Patienten und die Angehörigen angemessen einzugehen. Sie sind fähig, sich innerhalb des multiprofessionellen Teams zu integrieren und bei der Koordination mitzuwirken. .

 

Dauer der Ausbildung

  • 3 Jahren (Regulärer Studiengang), für die anderen Kandidaten

 

Beginn

Der Bildungsgang startet jeweils im Herbst (Woche 38).

Zeitmodell

Die Ausbildung findet zu 50% im Lernbereich Schule und zu 50% im Lernbereich Praxis statt. Einem Semester im Lernbereich Schule à sechs Monate folgt jeweils ein Semester im Lernbereich Praxis .

 

Zur höheren Berufsbildung gehören die Höheren Fachschulen (HF), die im Wallis unter anderen einen HF-Bildungsgang in Pflege anbieten.

HF-Bildungsgänge sind generalistisch und breit ausgerichtet, sie Vermitteln den Studierenden Kenntnisse und Fähigeiten, die sie befähigen, die Aufgaben einer diplomierten Pflegefachperson professionell zu erfüllen .

mapVispES