Background Color:
 
Background Pattern:
Reset
Dienstag, 26. März 2019
Ausbildung

Höhere Fachschule Bereich Gesundheit Wallis in Visp

Die Höhere Fachschule Bereich Gesundheit Wallis / Bildungsgang Pflege HF  in Visp ist ein 3-jähriger Studiengang der zum Titel „dipl. Pflegefachfrau HF/dipl. Pflegefachmann HF“ mit eidgenössisch anerkanntem Diplom führt. Die Ausbildung ist generalistisch mit Fokus aus körperlich erkrankte Menschen und basiert gleichermassen auf Theorie und Praxis. Das theoretisch angeeignete Wissen wird während Praktika bei erkrankten Menschen in verschiedenen Lebensphasen und aus verschiedenen sozialen und kulturellen Hintergründen angewandt und so vertieft. Die Pflege (Ausbildung) umfasst folgende Versorgungsbereiche :

  • Akutpflege
  • Langzeitpflege 
  • Spitex 
  • Rehabilitation

Nach absolvierter Ausbildung sind Sie fähig, den Gesundheitszustand von körperlich kranken und pflegebedürftigen Menschen rasch zu erfassen und die erforderliche Pflege, in Zusammenarbeit mit dem Führungsteam, einzuleiten und durchzuführen. Ihr Einfühlungsvermögen erlaubt es Ihnen, auf den Patienten und die Angehörigen einzugehen. Sie sind fähig, sich innerhalb des multiprofessionellen Teams zu integrieren und bei der Koordination mitzuwirken.

Nach dem Diplom stehen Ihnen vielseitige Arbeitsmöglichkeiten im gesamten Bereich der Pflege zur Verfügung (Spital, Alters- und Pflegeheim, heilpädagogische Institutionen, Hauspflege), sowie kurze und längere Weiterbildungen auf der tertiären Bildungsstufe.

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung dauert drei Jahre und wird im Vollzeitmodell absolviert

Beginn

Der Bildungsgang startet jeweils im Herbst (Woche 38).

Zeitmodell

Rhythmus Schule – Praxis: die Schule basiert auf 50% Schule und 50% Praxis, abwechselnd je 6 Monate Schule und Praxis.